Piepenkerl

Zutaten:

500g Weizenmehl Type 405 ,1 Päckchen Trocken – Backhefe ,abgeriebene Schale einer,unbehandelten Zitrone ,etwa 2 g Safranpulver ,etwas gemahlener Zimt ,100g zerlassene Butter,1 Ei,250 ml (1/4 l) lauwarmer Milch,100g Zucker ,40g Rosinen ,1 Eigelb ,etwas Kakaopulver oder gemahlener Zimt ,16 Rosinen ,einige abgezogene gestiftete,Mandeln,8 Tonpfeifen

Zubereitung: Weizenmehl in eine Schüssel sieben, mit Hefe, abgeriebener Zitronenschale, Safranpulver und Zimt vermengen. Butter, Ei, Milch und Zucker in die Mehl – Gewürz – Mischung geben und alles mit dem Knethaken eines Handrührgerätes zuerst auf der niedrigsten Stufe und dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Die verlesenen Rosinen unterkneten und den Teig zugedeckt an einen warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. 11/2 cm dick ausrollen, Stutenkerle formen, die Armkonturen mit Hilfe eines Messers formen. Aus den Teigresten kleine Rollen und Kordeln formen, die Stutenkerle nach Belieben damit verzieren. Unter den linken Arm der Stutenkerle Tonpfeifen schieben und den Stutenkerl an einem warmen Ort nochmals gehen lassen. Das Eigelb verquirlen, eine Hälfte davon abnehmen und mit Kakaopulver oder Zimt verrühren. Die Stutenkerle mit dem Eigelb und dem Eigelb – Gemisch unter. Als Augen Rosinen, als Mund uns Nase gestiftete Mandeln und als Knöpfe abgezogene, halbierte Mandeln in den Teig drücken. Die Stutenkerle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In den vorgeheizten Backofen schieben. und bei 180 -200 °C (Heißluft 160 – 180 °C) etwa 20 Minuten backen.