Kinsterfinken

Zutaten:

3 Bündchen frische Streifrüben, 6 dicke Kartoffeln,1 kg Beinrolle,1 Zwiebel ,1 kg durchwachsender Speck,Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:Das Rindfleisch gar kochen. Zwiebeln und Speck klein schneiden und an rösten. Die Streifrüben gründlich waschen und kein schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Das Rindfleisch nach ende der Garzeit klein schneiden. Im Garwasser die Kartoffeln und die Streifrüben sowie den Speck und die Zwiebeln gar kochen. Das Kleingeschnittene Fleisch hinzufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.                                                                                                                                                                                Anmerkung: Der Name Knisterfinken kommt daher, dass die Streifrübren extrem sandig sind. Der Sand knistert dann unangenehm auf den Zähnen. Deshalb die Streifrüben immer sehr gut waschen. Unter den Namen Stielmus ist das Gemüse auch bekannt.