Kastenpickert

Zutaten:

30g Hefe,1 TL Zucker,gut 250 ml (1/4l) Milch,1 kg Kartoffeln,500g Weizenmehl,Salz,2 Eier, 250g Rosinen,Semmelbrösel,Butter

Zubereitung:Die Hefe zerbröckeln, mit 1 Teelöffel Zucker und 5 Esslöffeln Milch gut verrühren, dann ruhen lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben, gut abtropfen lassen oder in einem Tuch gut auspressen. Das Mehl in eine Rührschüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die aufgelöste Hefe hineingeben und sie etwa 1/2 cm dick mit Mehl bestreuen. Salz und Eier an den Rand des Mehls bestreuen. Salz und Eier an den Rand des Mehls geben. Sobald das auf die Hefe bestreute Mehl rissig wird, die Hefe von der Mitte aus mit Milch, den übrigen Zutaten und der restlichen Milch mit dem Handrührgerät mit Knethaken so lange verkneten, bis sich der Teig nochmals gut durchkneten und die verlesenen Rosinen. Einarbeiten. Den Teig in eine gut ausgefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform füllen. Nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, bis er etwa um 1/3 höher ist. Den Pickert in dem vorgeheizten Backofen schieben und bei 180-200 °C 11/4-11/2 stunden backen. Den gut ausgekühlten Pickert in fingerdicke Scheiben schneiden.